Nachricht vom

Sieben Tierärzte der Anästhesieabteilung (Leitung: Prof. Dr. med. vet. M. Alef, im Bild links) unserer Klinik absolvierten ein standardisiertes Training der RECOVER Initiative für lebensrettende Sofort- und weiterführende Wiederbelebungsmaßnahmen. Nach einem 8stündigen Online-Kurs und einer Prüfung zu den theoretischen Hintergründen durchliefen die Tierärzte während des 65. Jahreskongresses der DVG-Fachgruppe Deutsche Gesellschaft für Kleintiermedizin in Berlin den praktischen Teil des Kurses.

Foto: Klinik für Kleintiere

Unter Anleitung von Dr. Manuel Boller, einem der „Reanimations-Päpste der Tiermedizin“ und zertifiziertem RECOVER-Instruktor übten die Kursteilnehmer das Leitlinien-gerechte Vorgehen in Kleingruppen an Modellen. Das Training umfasste dabei die basalen Maßnahmen ebenso wie komplexe Übungen, bei denen nicht nur die medizinischen Maßnahmen, sondern auch Zusammenspiel und Kommunikation des Reanimationsteams im Vordergrund stand. Eine solche komplexe Übung musste dann im Rahmen der Prüfung bewältigt werden. Wir freuen uns, dass alle teilnehmenden Kollegen der Klinik für Kleintiere die Prüfung bestanden haben und sich darüber hinaus anschließend noch zu RECOVER Instruktoren schulen ließen.