Datenschutzbeauftragter der Universität Leipzig
Universität Leipzig
Datenschutzbeauftragter
04109 Leipzig
Tel.: +49 341 97-30081
E-Mail

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz
Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Herr Andreas Schurig
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Telefon: +49 351493-5401
Telefax: +49 351/493-5490
E-Mail
Internet

 

Weitere Datenschutzinformationen
zur Zentrale Teaching Plattform „Core Unit Virtuelle Mikroskopie“

Die Universität Leipzig weist insbesondere darauf hin, dass

  • die Datenverarbeitung der Zentralen Teaching Plattform „Core Unit Virtuelle Mikroskopie“ zu Zwecken des E-Learnings sowie zur Durchführung des Studiums gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 1 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz durch die Universität Leipzig erfolgt, ebenso zur Bereitstellung der Webanwendung und ihrer Funktionen für Mitarbeiter der Universität Leipzig.
  • die Datenverarbeitung aufgrund der folgenden rechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, und zwar für Studierende der Universität Leipzig gemäß:
    • §§ 14, 17 und 18 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz
    • § 25 Immatrikulationsordnung der Universität Leipzig
    • §§ 2, 3 und 6 Sächsische Hochschulpersonendatenverordnung
    • § 3 Abs. 1 Hochschulstatistikgesetz
  • sowie für Mitarbeiter der Universität Leipzig auf Grund von:
    • Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO
    • rechtlicher Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 c DSGVO (betrifft ausschließlich Mitwirkende am Programm)
  • eine Datenübermittlung an die Hersteller der Webanwendung, namentlich VMScope GmbH, für den technischen Support und die Wartung, jedoch an keine weiteren Dritte erfolgt.
  • Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung von §18 Abs. 2 SächsHSPersDatVO nach Ablauf einer Frist von 1 Jahr inaktivem Login sowie bei nicht erfolgter Reaktivierung nach automatisch generierter Erinnerungsbenachrichtigung gelöscht werden. Das Programm Shibboleth der Universität Leipzig verifiziert zusätzlich, ob die universitären E-Mail-Adressen noch aktiv sind. Etwa bei Exmatrikulation oder Beendigung des Arbeitsverhältnisses an der Universität Leipzig werden die zugewiesenen E-Mail-Adressen gelöscht. Damit ist der Login in die Webanwendung nicht länger möglich und die personengebundenen Daten werden ebenfalls gelöscht. Die Löschung personengebundener Daten, deren Erhebung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO erfolgte, ist jederzeit auf Anfrage möglich und wird manuell verifiziert. Bitte wenden Sie sich dazu an das Sekretariat des Veterinär-Anatomischen Instituts.
  • Sie jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten sowie die möglichen Empfänger dieser Daten, an die diese übermittelt wurden, verlangen können und Ihnen eine Antwort mit der Frist von einem Monat nach Eingang des Auskunftsersuchens zusteht,
  • Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig und an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden können, wenn Sie der Ansicht sind, dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihr Recht auf Schutz personenbezogener Daten verletzt wurde oder eine Auskunft nicht oder nicht vollständig erteilt wurde.

Folgende personengebundene Daten werden verarbeitet:

  • Registrierungs- / Zugangsdaten, die für die Nutzung der Webanwendung erforderlich sind. Dies sind jeweils Vorname, Nachname, universitäre E-Mail-Adresse sowie die Zuordnung zu einer Einrichtung der Universität Leipzig und die vergebene Berechtigung als Dozent oder Student.
  • Passwörter werden in verschlüsselter Form übertragen und sind nur vom Nutzer einsehbar. Für die erstmalige Registrierung wird ein Anmelde-Link generiert, woraufhin ein eigenes Passwort eingerichtet werden kann.
  • Die vorübergehende Speicherung der Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse, Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), insbesondere der IP-Adresse, durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung von der Webanwendung an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.
  • Die Daten (Verbindungs-/Zugangs- und Typen von Inhaltsdaten) werden ebenfalls in Logfiles gespeichert. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webanwendung sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die Daten in den Logfiles werden nach einem Zeitraum von 30 Tagen gelöscht. Zugriff auf die Logfiles haben ausschließlich Administratoren.
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webanwendung und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb zwingend erforderlich. Es besteht hierfür folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereitstellen der Inhalte und Funktionen der Webanwendung zum Zweck der Durchführung von Forschung und Lehre erforderlich. Die Registrierung ermöglicht die Einhaltung urheberrechtlicher Vorgaben aus § 60a UrhG bei der Bereitstellung urheberrechtlich geschützter Inhalte, die Auswertung von Testaten und Umfragen in Zuordnung zum jeweiligen Nutzer, die Organisation und Durchführung von Kommunikation und Kollaboration sowie die Option der Live-Konferenz mit personengebundener Übertragung eines Bildschirminhaltes an Dritte via Link-Sharing.

Folgende Inhaltsdaten dienen der Webanwendung:

  • Die Zuordnung zu Einrichtungen und Kursen ist erforderlich zum Zweck der Durchführung von Forschung und Lehre.
  • Inhaltsdaten, wie z.B. Annotations und Bemerkungen, sind je nach Konfiguration durch den Dozenten allen Teilnehmern eines Kurses zugänglich. Inhaltsdaten wie etwa Testat-Fragen sind ausschließlich dem jeweiligen Dozenten zugänglich.
  • Inhaltsdaten werden mit endgültiger Löschung eines Kurses oder einer Einrichtung ebenfalls gelöscht.

Urheberschutz

Die Urheberrechte für die Webanwendung liegen bei der VMscope GmbH. Die angezeigten Inhalte (Bilder und Texte) sind gemäß diesem Urheberrecht geschützt und stehen nur per Login berechtigten Personen zum Zugriff zur Verfügung. Jegliche Weitergabe und Fremdnutzung der Bilder und Texte sind untersagt. Es gelten die Lizenzvereinbarungen der VMscope GmbH.

Hinweis zum Datenschutz

Bitte melden Sie sich nach jeder Sitzung ab und schließen Sie Ihren Webbrowser. Nur wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Daten vor dem Zugriff anderer geschützt. Das gilt insbesondere, wenn Sie sich von einem öffentlichen Rechner, PC-Pool oder Internet-Cafe aus angemeldet haben.

zum Seitenanfang