Das Institut für Bakteriologie und Mykologie vergibt regelmäßig Promotionsthemen. Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium aus dem naturwissenschaftlichen Bereich, insbesondere Tierärztinnen und Tierärzte, können bei uns promovieren.

Stapel Bücher mit Doktorhut auf Tisch
Am Institut für Bakteriologie und Mykologie können Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit einem Interesse an mikrobiologischen Fragestellungen promovieren. Foto: #246329 / Colourbox

Am Institut für Bakteriologie und Mykologie bearbeiten derzeit acht Doktorandinnen und Doktoranden verschiedene bakteriologische und mykologische Fragestellungen, die in unterschiedliche Forschungsprojekte eingebunden sind. Dabei finden bakteriologische, mykologische, molekularbiologische und proteinbiochemische Methoden Anwendung.

Die Promotionsordnung, erforderliche Formulare (z. B. Betreuererklärung) sowie weitere Informationen und Erläuterungen zum Promotionsvorhaben finden sie auf der Webseite der Veterinärmedizinischen Fakultät.

 

Das könnte sie auch interessieren

Forschungsprojekte Bakteriologie

mehr erfahren

Forschungsprojekte Mykologie

mehr erfahren

Publikationen

mehr erfahren

Förderung

mehr erfahren

Kooperationspartnerschaften

mehr erfahren