Bei den „exotischen“ Haustieren spielt ein Grundwissen zur Haltung und physiologischen Bedürfnissen der unterschiedlichen Arten eine große Rolle. Die Mehrzahl der Tiere sind aufgrund einer nicht artgerechten Haltung und Fütterung bei uns in Behandlung. Deshalb legen wir besonderen Wert auf den Bereich der Anamnese und vermitteln Ihnen auch die Grundbedürfnisse der wichtigsten Vogel- und Reptilienarten.

Foto: Christian Hüller

Lehrveranstaltungen

Der erste Kontakt zur Klinik. Ab dem 4. Semester geht es los.

Mehr erfahren

Bestandsfahrten finden im siebten und achten Fachsemester statt. Termine für studentische Bestandsfahrten in Geflügelbestände werden jeweils zu Beginn des Sommer- und Wintersemesters im Moodle bekanntgegeben.

Drei Tage bevor Sie mit uns in den Bestand fahren, sollten Sie keinen Kontakt zu anderem Geflügel haben; dies versichern wir mit unserem Eintrag im Bestandsbuch.

Die Schutzkleidung wird Ihnen von uns gestellt.

Sie sind an diesem Tag für die Klinikstunden entschuldigt.

An dieser Stelle finden Sie aktuell zu vergebende Projektarbeiten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte persönlich oder per E-Mail an den jeweiligen Ansprechpartner.

Derzeit sind keine Projekte zu vergeben.

Bei konkreten Wünschen wenden Sie sich bitte an uns.

Vom 6. bis zum 8. Fachsemester haben Sie jeweils dreimal Klinikstunden bei uns in der Klinik.

Vorlesungen halten wir unter anderem in den Fokusveranstaltungen "Klinische Grundlagen", "Vogel&Reptil" sowie "Geflügel" und in der Lehrveranstaltung Radiologie. Die Unterlagen hierzu stellen wir bei Moodle ein.