Studierende der Veterinärmedizin finden hier nützliche Informationen zum praktischen Unterricht und der Mitarbeit in der Klinik für Pferde.

Informationen zum Studium, zu Prüfungen sowie Lern- und Matrikelkursen finden sie auf der Lernplattform Moodle.

Klinikstunde, Foto: Kerstin Gerlach

Erscheinen Sie zu den Klinikstunden bitte pünktlich in entsprechender Schutzkleidung (Kittel und Gummistiefel). Die Taschen sollten in den Spinden verbleiben. Informationen entnehmen Sie bitte den Aushängen in den Kliniken und Moodle.

Der Operationskurs findet gemeinsam mit der Klinik für Kleintiere statt. Informationen entnehmen Sie bitte Moodle.

Erscheinen sie bitte in Arbeitsschutzkleidung ohne Taschen.

Die Rotationsleitlinien finden Sie auf Moodle.

Sie absolvieren drei Wochen in der Klinik für Pferde. Erscheinen Sie bitte am ersten Tag um 7 Uhr arbeitsbereit im Seminarraum der KFP Hörsaalgebäude 1. OG. Nach der Morgenvisite findet ein Einführungsgespräch mit dem diensthabenden Oberarzt oder Assistenten statt. Hierbei wird Ihnen der Ablauf des Tages und der Medikamentenrunde erklärt. Außerdem erfolgt eine Belehrung über Verhalten und korrektes Anziehen im OP. Voraussetzung dafür ist die Kenntnis des erlernten Wissens aus dem OP-Kurs (Vorbereitung!).

Danach wenden Sie sich bitte an Frau Berndt im Kliniksekretariat, um von Ihr ein Namensschild und den Schlüssel für die Rotantenzimmer zu empfangen (nach Beendigung der Rotation werden die Namensschilder und der Schlüssel wieder bei Frau Berndt/Frau Offhaus/Frau Kasch abgegeben). Anschließend wenden Sie sich bitte an den diensthabenden TA.

Folgende Utensilien werden für die tägliche Arbeit benötigt, bitte bringen Sie diese zu Beginn der Rotation mit:

  • Weißer, sauberer Kittel (Kittelpflicht in der Abteilung Innere Medizin), je nach Bedarf wetterfeste, warme Kleidung
  • Sicherheitsschuhe (Gummistiefel werden evtl. für Operationen benötigt)
  • Stethoskop, Plexor/Plessimeter
  • Fieberthermometer
  • Schere

 

Die kleine Rotation kann im 3. und 4. Fachsemester durchgeführt werden. Es können sich jeweils zwei Studierende für drei Tage eintragen.

Dies ist zu folgenden Zeiten möglich:

Montag bis Freitag: 16 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag: 9 bis 12 Uhr

Der Ordner befindet sich auf dem kleinen runden Tisch im Hörsaalgebäude der Klinik für Pferde Nr. 21.

Ansprechpartner ist TÄ Jasmin Büttner.

Default Avatar

Jasmin Büttner

Wiss. Mitarbeiterin

Klinik für Pferde
Lehrschmiede
An den Tierkliniken 15 u. 21
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-38264

Ab dem 5. Semester können Sie sich als studentische Hilfskräfte (Bremser) in der Klinik für Pferde bewerben.

Bei entsprechender Qualifikation (Ausbildung) ist dies in Ausnahmefällen auch vorher möglich.

Sie arbeiten in einem guten Team und Ihre Aufgaben bestehen in der  Betreuung und Versorgung der stationären Patienten in Nacht- und Wochenenddiensten, der Unterstützung des Tierarztes bei Notfallbehandlungen und OP-Vorbereitung sowie unsteriler OP-Assistenz. Ansprechpartnerin ist die Tierärztin Jasmin Büttner.

 

Default Avatar

Jasmin Büttner

Wiss. Mitarbeiterin

Klinik für Pferde
Lehrschmiede
An den Tierkliniken 15 u. 21
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-38264

Die Projektarbeiten müssen mündlich präsentiert werden.

Nach Abschluss ist ein Abstrakt zu erstellen undmit der Bescheinigung einzureichen.

  • PD Dr. Gerlach: Messungen der Nasenmuscheln bei Kulanen anhand von CT-Bildern
  • Dr. Uhlig: Kolitis: Bakteriologische Befunde aus der Klinik für Pferde
  • PD Dr. Scharner: Komplikationen nach der Kastration beim Hengst. Dargestellt am Patientengut der Klinik für Pferde.
  • PD Dr. Gerlach: Anatomische Beschreibung der Blutgefäße am Kopf eines Pferdes nach Coil-Embolisation in der computertomographischen Darstellung mit Kontrastmittel

 

Dr. Kerstin Gerlach

Wiss. Mitarbeiterin

An den Tierkliniken 21A
04103 Leipzig

Dr. Albrecht Uhlig

An den Tierkliniken 11
04103 Leipzig

PD Dr. Doreen Scharner

An den Tierkliniken 21
04103 Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren

Klinik für Pferde

mehr erfahren

Forschung

mehr erfahren

Über die Klinik

mehr erfahren
zum Seitenanfang