Das Institut für Immunologie bietet vielfältige Betätigungsfelder. Von der technischen Assistenz über Promotions- bis hin zu Postdoktorandenstellen mit Einbindung in Forschung und Lehrtätigkeiten.

zur Vergrößerungsansicht des Bildes:
Laborarbeit in der Immunologie: von der Isolation von primären Einzelzellen, über Expressionsanalysen und durchflusszytometrische Messungen. Foto: Gottfried Alber

Offene Stellen

Schauen Sie bitte bei Interesse in den für Sie interessanten Rubriken nach, ob wir eine Stelle für Sie haben.

Offene Stellen für Postdoktoranden

Momentan sind keine offenen Stellen vorhanden, aber Initiativbewerbungen sind willkommen.

Offene Stellen für technisches und nicht-technisches Personal

Momentan sind keine offenen Stellen vorhanden, aber Initiativbewerbungen sind willkommen.

Wissenschaftliche Hilfskraft - Forschungsprojekt Lungenfunktionsmessung beim Pferd

In der Klinik für Pferde der Veterinärmedizinischen Fakultät (VMF) der Universität Leipzig ist in Kooperation mit dem Institut für Immunologie, Emmy-Noether Gruppe Equines Asthma (Dr. Christiane Schnabel) für ein Forschungsprojekt (Pilot) eine Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft (19h/Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ein Jahr zu besetzen.
Im Pilotprojekt soll die Lungenfunktionsmessung mittels Impuls-Oszillometrie bei Pferden zur Anwendung in Forschung und Klinik etabliert werden.
Eine Promotion kann angeschlossen werden.
Ihre Qualifikation
• Tierarzt/-ärztin oder vergleichbarer Abschluss
• Führerschein Klasse B
• Eigenständige Arbeitsweise, gute Selbstorganisation
• Kollegialität und professionelle Kooperation mit Kolleg*innen in Klinik, Forschung und Tierhaltung
• Qualifikation für Tierversuche (FELASA B oder äquivalent) ist von Vorteil
• Technisches Geschick, Programmiererfahrung, Erfahrung mit Pferden, gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Ihre Aufgaben
• Entwicklung einer passfähigen Maske für ein existierendes Impuls-Oszillometrie-Geräts (IOS)
• Adaptation eines verfügbaren Algorithmus zur Datenauswertung an aktuelle Software
• Standardisierung der Lungenfunktionsmessung bei Pferden mittels IOS an der Klinik für Pferde, ggf. auch am Lehr- und Forschungsgut Oberholz
• Mithilfe in anderen Forschungsprojekten, zum Beispiel bei endoskopischen Untersuchungen an Pferden
• Bei Erfolg eignet sich das Pilot-Projekt als Basis einer Doktorarbeit
Senden Sie Ihre Bewerbung an katharina.lohmann(at)vetmed.uni-leipzig.de oder christiane.schnabel(at)uni-leipzig.de oder kontaktieren Sie uns bei Fragen!


Prof. Katharina Lohmann und Dr. Christiane Schnabel

Wissenschaftliche Hilfskraft - Forschungsprojekt Lungenfunktionsmessung beim Pferd

In der Klinik für Pferde der Veterinärmedizinischen Fakultät (VMF) der Universität Leipzig ist in Kooperation mit dem Institut für Immunologie, Emmy-Noether Gruppe Equines Asthma (Dr. Christiane Schnabel) für ein Forschungsprojekt (Pilot) eine Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft (19h/Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ein Jahr zu besetzen.
Im Pilotprojekt soll die Lungenfunktionsmessung mittels Impuls-Oszillometrie bei Pferden zur Anwendung in Forschung und Klinik etabliert werden.
Eine Promotion kann angeschlossen werden.
Ihre Qualifikation
• Tierarzt/-ärztin oder vergleichbarer Abschluss
• Führerschein Klasse B
• Eigenständige Arbeitsweise, gute Selbstorganisation
• Kollegialität und professionelle Kooperation mit Kolleg*innen in Klinik, Forschung und Tierhaltung
• Qualifikation für Tierversuche (FELASA B oder äquivalent) ist von Vorteil
• Technisches Geschick, Programmiererfahrung, Erfahrung mit Pferden, gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Ihre Aufgaben
• Entwicklung einer passfähigen Maske für ein existierendes Impuls-Oszillometrie-Geräts (IOS)
• Adaptation eines verfügbaren Algorithmus zur Datenauswertung an aktuelle Software
• Standardisierung der Lungenfunktionsmessung bei Pferden mittels IOS an der Klinik für Pferde, ggf. auch am Lehr- und Forschungsgut Oberholz
• Mithilfe in anderen Forschungsprojekten, zum Beispiel bei endoskopischen Untersuchungen an Pferden
• Bei Erfolg eignet sich das Pilot-Projekt als Basis einer Doktorarbeit
Senden Sie Ihre Bewerbung an katharina.lohmann(at)vetmed.uni-leipzig.de oder christiane.schnabel(at)uni-leipzig.de oder kontaktieren Sie uns bei Fragen!


Prof. Katharina Lohmann und Dr. Christiane Schnabel

Das könnte sie auch interessieren

Forschung

mehr erfahren

Core Unit Durchflusszytometrie

mehr erfahren

Weiterbildung

mehr erfahren