Lehr- und Forschungsgut Oberholz

Unsere Einrichtung im Überblick

Als Lehr- und Forschungsgut unterstützen wir Forschung und Lehre der Veterinärmedizinischen Fakultät.

Das Lehr- und Forschungsgut Oberholz (LFG) der Universität Leipzig ist integraler Bestandteil der Veterinärmedizinischen Fakultät (VMF). Die Liegenschaft mit dem landwirtschaftlich Betrieb für Schweine, Rinder und Schafe wird für die studentische Lehre verschiedener Fachsemester gemäß Tierärztlicher Approbationsverordnung (TAppV) genutzt und ist ein wichtiger Teil zur Vermittlung tiermedizinischer Expertise für die Nutztierpraxis. Diese umfasst neben den Bereichen der Tierhaltung und Bestandsbetreuung u.a. die Gebiete Tierhygiene und TierschutzLebensmittelhygiene sowie die Fachgebiete der Infektionsmedizin (Bakteriologie, Immunologie, Parasitologie, Virologie). Neben der Lehre werden im LFG als auch mit der Unterstützung des LFG verschiedene Forschungsprojekte der Veterinärmedizinischen Fakultät durchgeführt.

Luftaufnahme des Lehr- und Versuchsguts Oberholz

Unser Lehr- und Forschungsgut

Wir vermitteln Studierenden und Auszubildenden die Ersttagskompetenz im landwirtschaftlichen Bereich.

mehr erfahren
Studierende füttern Lämmer
Ferkel

Kontakt

Unser Lehr- und Forschungsgut liegt südöstlich von Leipzig in Großpösna.

LFG Oberholz

Verwaltungsgebäude
Rudolf-Breitscheid-Straße 38
04463 Großpösna

Telefon: +49 34297 651020
Telefax: +49 34297 41215