Wir bieten Lehrveranstaltungen in Tierhaltung und -hygiene, Tierschutz und Ethologie, Tierseuchebekämpfung und Infektionsepidemiologie und Biometrie.

Studierende im Hörsaal, Foto: Christian Hüller
Studierende im Hörsaal, Foto: Christian Hüller

Unsere Angebote in vier Fachgebieten

Diese vier Fachgebiete werden durch das Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen in der Lehre vertreten:

  • Tierhaltung und Tierhygiene
  • Tierschutz und Ethologie
  • Tierseuchenbekämpfung und Infektionsepidemiologie
  • Biometrie

Vorlesungen/Fokusse:

  • Tierschutz (4. Semester und 5. Semester, 14 Stunden); Dr. Möbius
  • Tierhygiene (7. Semester, 13 Stunden) Prof. Truyen, Prof. Pfeffer, Dr. Speck, Dr. Möbius
  • Tierseuchenbekämpfung (8. Semester, 28 Stunden); Prof. Truyen
  • Biometrie (7. und 8. Semester, je14 Stunden); Prof. Pfeffer, Dr. Obiegala
  • Ethologie (2. Semester, 28 Stunden); Dr. Möbius
  • Track Veterinary Public Health (9. Semester und 10. Semester, pro Semester 2 x 14 Stunden Vorlesung + Exkursionen); Prof. Pfeffer, Prof. Truyen, Dr. Möbius, Dr. Albert (Institut für Lebensmittelhygiene)
  • Fokus Klinische Grundlagen (5. Semester, 5 Stunden); Prof. Truyen; Dr. Speck
  • Fokus Bestandsbetreuung (7. Semester, 41 Stunden)*
  • Fokus Recht (7. Semester, 1 Std.); Dr. Möbius
  • Fokus Ziervögel und Reptilien (7. Semester, 4 Stunden); Prof. Truyen; Dr. Möbius
  • Fokus Haltung/Verhalten Pferde und Heimtiere (7. Semester, 10 Stunden); Dr. Möbius
  • Fokus Geflügel (8. Semester, 6 Stunden)*
  • Fokus Fische (8. Semester, 4 h); Prof. Truyen, Dr. Möbius

*Mitarbeiter des Institutes

 

 

 

  • Tierhygiene (7. Semester, 6 Gruppen je 14 Stunden)*
  • Tierseuchen (8. Semester, 14 Stunden)*
  • Biometrie/Epidemiologie (7. Semester, 14 Stunden Vorlesung); Prof. Pfeffer, Dr. Obiegala
  • Landwirtschaftliches Praktikum Lehr- und Versuchsgut (LVG) Oberholz (2. Semester, 3 Gruppen je 2 Stunden Seminar, Stallbau und Stallklima)
  • Landwirtschaftliches Praktikum Lehr- und Versuchsgut (LVG) Oberholz
    (1./3. Semester, 5 Gruppen je 2 Stunden Seminar, Stallbau und Stallklima)

* Mitarbeiter des Instituts

Projektarbeiten können in den Bereichen Tierhygiene, Tierschutz und Epidemiologie absolviert werden. In der Regel beträgt die Praktikumszeit 3-4 Wochen am Stück. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig über einen Termin, da aus organisatorischen Gründen kurzfristig keine Termine vergeben werden können.

Der Abschluß erfolgt über einen kurzen projektbezogenen Bericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Forschung

mehr erfahren

Zentrum für Veterinary Public Health

mehr erfahren
zum Seitenanfang