Nachricht vom

Liebe Studierende, wir hoffen Sie und Ihre Familien sind gesund und bleiben dies auch. Die aktuelle Krisensituation stellt uns alle jeden Tag vor Herausforderung – diese wollen wir, zumindest in Hinblick auf das Studium am Veterinär-Anatomischen Institut, gemeinsam mit Ihnen meistern. Vor uns liegt ein außergewöhnliches Sommersemester 2020.

Aufgrund der Coronavirus Epidemie wurde der Beginn von Vorlesungen und anderen Präsenzveranstaltungen auf frühestens 4. Mai 2020 verschoben. Die universitären Einrichtungen sind für Veranstaltungen und Studierende geschlossen. Das Sommersemester 2020 findet aber statt und die Vorlesungszeit beginnt am 6. April, allerdings zunächst ohne Präsenzveranstaltungen. Lehrveranstaltungen mit Ihnen als Studierenden vor Ort finden entsprechend der derzeit möglichen Planung frühestens ab 4. Mai statt.

  • Vom 6. April bis voraussichtlich 3. Mai 2020 wird damit auch unsere Lehre in der Anatomie ausschließlich mit Hilfe digitaler Formate durchgeführt.

 

Vorlesungen und Übungen

  • Wir haben unsere Lehre zunächst einmal so geplant, dass wir den theoretischen Anteil weitestgehend in die erste Semersterhälfte legen. Sobald wieder Präsenzunterricht auf dem Campus und in der Anatomie möglich sein wird, werden wir uns auf den praktischen Anteil, also das Präparieren und die Situsübungen, konzentrieren.
  • Sie werden sich das theoretische Wissen in der ersten Semesterhälfte im Selbststudium entsprechend der Lernziele unseres Lernzielkataloges aneignen müssen. Dafür werden wir Ihnen ab Semesterbeginn auf Moodle digitale Materialien zur Verfügung stellen. Die meisten Vorlesungen werden wir als PowerPoint Videos erstellen und nach und nach hochladen. Zusätzliche Materialien, Empfehlungen für Lehrbuchkapitel, Links und Aufgaben zur Wissensüberprüfung werden ebenfalls zur Verfügung stehen.

 

Track Anatomie

  • Die 7 Termine im Track Anatomie waren für die erste Semesterhälfte geplant und umfassen überwiegend praktische Übungen. Diese Termine lassen sich also nur bedingt durch digitale Lehre ersetzen. Wir werden versuchen die Track-Termine in die zweite Semesterhälfte zu legen. Es ist jedoch nicht gewährleistet, dass wir alles schaffen werden, zumal der Beginn der Präsenzlehre zum 04. Mai nur als "voraussichtlich" angekündigt ist.
  • Wir werden daher einige ausgewählte Tracks digital vorbereiten und nach und nach auf Moodle zur Verfügung stellen. Diese müssen bitte im Selbststudium bearbeitet werden.
  • Sobald die Präsenzlehre wieder zulässig ist, werden wir bei Bedarf die Anzahl der Termine entsprechend reduzieren.
  • Basierend auf den Selbststudium-Terminen sowie den möglichen Präsenzterminen bekommen Sie selbstverständlich am Semesterende Ihren Schein für den Gesamttrack.

 

Detaillierte Informationen folgen dann ab Anfang der kommenden Woche, die Materialien sind ab Semesterbeginn fortlaufend über Moodle verfügbar.

Für Rückfragen werden wir voraussichtlich Moodle als Plattform nutzen. Details hierzu folgen, unter anderem in Abhänigkeit der weiteren Entwicklung der Corona Pandemie. Wir werden uns nach Kräften darum bemühen, Nachteile aufgrund der aktuellen Situation soweit wie möglich einzuschränken. Ihre aktive und disziplinierte Mitarbeit wird Voraussetzung für Ihren Lernerfolg sein.

Auch unter den aktuellen Bedingungen steht uns ein erfolgreiches Sommersemester 2020 bevor.

Bleiben Sie gesund!

Prof. Christoph Mülling und das A-Team der Anatomie