Veranstaltung am

Veranstaltungsort: BBZ

Im Rahmen des Forschungsprojekts "In-vitro-System zur Charakterisierung des allergischen Potentials human- und tierpathogener Pilze" bietet der Projektleiter einen eintägigen Workshop für interessierte Mitglieder der Forschungsplattform für Zoonosen an. In Theorie und Praxis wird den Teilnehmern die Methode der Precision cut slices näher gebracht und wie sie diese in ihre Forschungsfelder implementieren können.

Im 3. Stock des Forschungsgebäudes des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums wird der Workshop stattfinden, Foto: Uwe Müller

Für den Workshop können sich ab 01.04.2020 Interessierte anmelden. Ihre Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail

E-Mail schreiben

Art des Workshops:  Methodenworkshop mit theoretischem und praktischem Teil

Dauer:                   

2 Tage

Ort:                             

Labore des Instituts für Immunologie und Seminarraum im Biotechnologisch-Biomedizinischem Zentrum der Universität Leipzig.

Referenten:                   

2 externe Referenten mit Expertise auf dem Gebiet der precision cut slices, voraussichtlich aus dem Fraunhofer Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin, sowie aus der Tierärztlichen Hochschule Hannover mit Einblicken in den Einsatz der Methode

Firmenvertreter, der Firma, die das Vibratom vertreibt. Demonstration des Einsatzes und Erläuterung der Nutzungsmöglichkeiten des Geräts

Interner Referent, der Antragsteller, PD Dr. Uwe Müller: Erläuterung der Studienergebnisse im hier beantragten Projekt unter Zuhilfenahme des Vibratoms.

Praktischer Teil:             

Den Workshop-Mitarbeitern wird die Technik ausführlich demonstriert. Im Nachhinein besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit am Gerät selber praktische Erfahrungen mit dem Gerät und der Methode zu sammeln, um im Nachgang eigenständig entsprechende Versuche zu etablieren.

Kosten:                        

Für die Teilnehmer ist die Kursteilnahme kostenlos. Es fallen nur Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung an.

Uwe Müller

zum Seitenanfang